header
Herzlich willkommen auf unserer Internetseite.
Hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zum Verein und allen dazugehörigen Gewässern,
sowie zu allen Veranstaltungen rund um den Angelsportverein Treffurt e.V
König 2019
koenig 2019
Sommerfest 2020
rhoenforelle logo
Besatzfische - Störe - Gartenteichfische - Speisefische

www.rhoenforelle.de


Fische aus unseren Gewässern
  • Fi_(1)
  • 061125_154341
  • I1
  • Fi_(10)
  • 18_09_2012
  • fische2015
  • IMG_0609
  • IMG_0627
  • 113_cm
  • IMG_0598
  • 071028_144017a
  • P1000574
  • IMG_0585
  • 16_09_2012
  • Karpfen
  • fische2015-2
  • Fi_(13)
  • 061127_150234
  • 83cm_Schuppi_18pfd
  • Hecht_111cmh,
  • 060525_183948
  • Forelle11
  • IMG_0343
  • IMG_0344
  • Graskarpfen_0051
  • DSCN34514
  • DSC_0347
  • Fi_(15)
Kontakt
Joachim Rupprecht
Werraweg 6
99830 Treffurt

Telefon: 
0170 / 1667846
email: post@asv-treffurt.de

Beitragsordnung

Beitragsordnung des Angelsportvereins Treffurt e.V.

  1. Grundlage

    Grundlage für die Regelungen in dieser Beitragsordnung sind die § 4, 5, und 6 der Satzung.

    Sie regelt die Beitragsverpflichtungen der jeweiligen Vereinsmitglieder.

  2. Allgemeines

    In dieser Beitragsordnung ist lediglich aus Gründen der Lesbarkeit von der gleichzeitigen Verwendung der männlichen und weiblichen Form Abstand genommen worden. Selbstverständlich ist jeweils sowohl die weibliche als auch die männliche Form gemeint.

  3. Solidaritätsprinzip

    Wesentliche Grundlage für die finanzielle Ausstattung des Vereins ist das Beitragsaufkommen der Mitglieder. Der Verein ist daher darauf angewiesen, dass alle Mitglieder ihre Beitragspflichten, die in der Satzung grundsätzlich geregelt sind, in vollem Umfang und pünktlich erfüllen. Nur so kann der Verein seine Aufgaben erfüllen und seine Leistungen gegenüber seinen Mitgliedern

    erbringen.

  4. Beschlussfassung und Bekanntgabe

    1. Die Mitgliederversammlung hat daher in ihrer Sitzung am 08.02.2020 die nachfolgende Beitragsordnung beschlossen.

    2. Die Beitragsordnung wird durch Aushang, auf der Homepage und Ausgabe bei Beitragszahlung bekannt gemacht. Sie tritt mit Wirkung vom 31.03.2020 in Kraft.

    3. Mitglieder, die nach diesem Zeitpunkt dem Verein beitreten, erhalten diese Beitragsordnung neben der Satzung als Bestandteil der Beitrittserklärung ausgehändigt, und sie ist damit auch für diese verbindlich.

  5. Regelungen

    1. Alle Vereinsmitglieder zahlen einen Mitgliedsbeitrag. Der Mitgliedsbeitrag wird jährlich erhoben. Ehrenmitglieder sind von der Beitragszahlung befreit.

    2. Gemäß §6 Satzung werden sämtliche Beiträge, Gebühren und Kautionen durch die Mitgliederversammlung jährlich festgelegt. Fast die Mitgliederversammlung keinen Beschluss verlängert sich die Wirksamkeit um ein weiteres Jahr. Die Beschlussfassung ist auch bei unveränderten Beitragssätzen Punkt der Tagesordnung.

.

  1. Der Jahresbeitrag ist bis spätestens zum 31.03. eines jeden Kalenderjahres zu entrichten.
    Die Beitragszahlung hat zu Beginn und im Anschluss der Jahreshauptversammlung oder zu den Kassenstunden zu erfolgen. Die Kassenstunden werden mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung an jedes Mitglied übermittelt und zusätzlich auf der Homepage des Vereins bekanntgegeben.

    Bei Verzug wird ein Verzugsbeitrag fällig. Die Höhe des Verzugsbeitrages ergibt sich aus Anlage A.
    Wurde der fällige Jahresbeitrag nicht bis zur Jahresabschlussversammlung des laufenden Kalenderjahres entrichtet, erfolgt ein Ausschluss aus dem Verein. Für das Folgejahr muss ein Antrag zur Neuaufnahme als Mitglied des ASV Treffurt e.V. mit allen Konsequenzen gestellt werden.

  2. Begründete Stundungs- oder Erlassgesuche sind rechtzeitig beim Vorstand, spätestens bis 1.September eines jeden Jahres, für Erlass künftiger Beiträge einzureichen. Dies beinhaltet auch die Übernahme in eine ruhende Mitgliedschaft im Folgejahr. Über Stundung oder Erlass entscheidet der Vorstand in einer Abstimmung in der nächsten Sitzung gemäß §10 der Satzung.

  3. Alle aktiven Mitglieder ab dem vollendeten 18. Lebensjahr und bis zum vollendeten 65. Lebensjahr, müssen jährlich Arbeitsstunden zum Erhalt und /oder zur Pflege der Vereinseigenen oder vom Verein gepachteten Gewässern, Einrichtungen und Anlagen erbringen. 60% Schwerbehinderte und Rentner mit Vorlage des Rentenausweises, unabhängig vom Alter, sind hiervon befreit.

  4. Es ist im Voraus, zusätzlich zu der Beitragszahlung, eine Kaution für alle zu leistenden Stunden beim Kassenwart oder dessen Vertreter zu hinterlegen. Wird die Anzahl der Arbeitsstunden nicht erfüllt, behält der Verein die Summe für jede nicht geleistete Stunde ein. Die Rückerstattung der Kaution für die geleisteten Arbeitsstunden erfolgt letztmalig zu Beginn der Jahresabschlussversammlung. Eine teilweise oder sofortige Auszahlung kann, in Absprache mit dem Kassenwart, unmittelbar nach Ableistung der Stunden erfolgen. Alle bis zum letztmaligen Termin nicht ausgezahlten Beträge des laufenden Kalenderjahres behält der Verein ein, unabhängig davon wie viele Stunden geleistet wurden. Eine Gutschrift für das Folgejahr ist nicht vorgesehen. Vorstandsmitglieder und Fischereiaufseher des Vereins sind von der Kaution befreit.

  5. Um notwendige Pflege- bzw. Erhaltungsmaßnahmen zu organisieren, legt zum Ableisten der Arbeitsstunden der Vorstand Termine für Arbeitseinsätze fest, diese sind dem jährlichen Veranstaltungsplan zu entnehmen. Der Veranstaltungsplan wird den aktiven Mitgliedern bei der Entrichtung des Jahresbeitrages übergeben und kann zusätzlich auf der Homepage eingesehen werden.

  6. Der Verein erhebt für eine aktive Mitgliedschaft eine Aufnahmegebühr, diese wird sofort nach Aufnahme in den Verein mit dem kompletten Jahresbeitrag für das dann aktuelle Kalenderjahr fällig. Die Höhe der Aufnahmegebühr ergibt sich aus der Anlage A zu dieser Beitragsordnung

 

Die Vereinssatzung regelt die Aufnahme neuer Mitglieder, den Vereinsaustritt sowie den

  1. Die Höhe der einzelnen Beiträge ergeben sich aus der Anlage A zu dieser Beitragsordnung.

  2. Mit der vollständigen Entrichtung des Mitgliedsbeitrages erhält jedes Mitglied eine Jahresmarke für den Mitgliedsausweis.
    Gemäß §14 des ThürFischGes ist das Angeln im jeweiligen Kalenderjahr erst mit der vollständigen Entrichtung des Mitgliedsbeitrages erlaubt. Darüber gibt die Jahresmarke im Mitgliedsausweis Auskunft, gemäß §14 des ThürFischGes ist dieser neben dem Fischereischein bei der Ausübung der Fischerei als Nachweis (gilt hier als Erlaubnisschein zum Fischfang) ständig bei sich zu führen.

11.

  1. Gemäß Satzung sind bei der Mitgliederversammlung nur aktive Mitglieder stimmberechtigt

  2. Über alle in dieser Beitragsordnung nicht geregelten Vorfälle entscheidet der Vorstand.

  3. Diese Beitragsordnung kann bei Notwendigkeit vom Vorstand in einer Sitzung, gemäß §10 der Satzung, per Beschluss geändert werden. Der Vorstand hat Änderungsbeschlüsse bezüglich dieser Beitragsordnung in der nächsten Mitgliederversammlung vorzulegen.

VI. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser Beitragsordnung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Der Vorstand ist dann berechtigt und verpflichtet, die unwirksamen Bestimmungen in solche zu ändern, die dem verfolgten Sinn und Zweck der ursprünglichen Bestimmungen am nächsten kommen.

Treffurt, den 08.02.2020

Ausschluss von Mitgliedern. Beim Ausscheiden aus dem Verein erfolgt keine Rückerstattung bereits geleisteter Beiträge.

Anlage A

Höhe der Beiträge:

  1. Aufnahmegebühr für aktive Mitglieder: 100,00€

  2. Für aktive erwachsene Mitglieder (ab dem vollendeten 18. Lebensjahr): 75,00€

  3. Für aktive jugendliche Mitglieder und Auszubildende: 25,00€

  4. Für ruhende Mitgliedschaft:30,00€

  5. Anzahl zu leistender Arbeitsstunden für aktive Mitglieder: 6

  6. Kaution für zu leistende Arbeitsstunden: 20,00€ pro Stunde (in Summe: 120,00€) 

  7. Für passive Mitglieder (Fördermitglieder): der Beitrag wird von diesen Mitgliedern selbst festgelegt

  8. Verzugsbeitrag: 5,00 (pro Monat)

 
 
 
Gelesen 1044 mal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.